Follow my blog with Bloglovin ines bookshelf: Die Patin (Roman)

Sonntag, 27. Januar 2013

Die Patin (Roman)

Die Mütter-Mafia formiert sich neu


Ich lese gerade parallel zwei Trilogien von Kerstin Gier - per Zufall. Die Edelstein Trilogie und die Mütter-Mafia Trilogie. Hier nun der zweite Teil der Mütter-Mafia, der leider nicht so gut war wie der Erste.

Zum Inhalt:

Constanze und ihre Kinder haben sich endlich im Haus in der Insektensiedlung eingelebt. Sie haben neue Freunde gefunden und fühlen sich richtig wohl, doch das ändert sich bald, denn es trudeln Probleme auf die Frauen der Mütter-Mafia zu:
Mimi verliert ihr Kind und verfällt in eine tiefe Depression. Trudi hat ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann, ausgerechnet mit dem Mann einer der spießigen Frauen der "Mütter-Society". Auch bei Constanze und Anton (dem Jaguarmann) läuft es nicht so wie es soll und Constanze versucht Eindruck zu schinden in dem sie sich als Schachmeisterin und Rettungsschwimmerin ausgibt. 
Es gibt auch zwei Neuzugänge in der Insektensiedlung: Familie Klose, die mit zwielichtigen Geschäften und zwei Kampfhunden unangenehm auffällt und Jo, in den sich Anne Hals über Kopf verliebt. 
Auch im Forum der Mütter-Society geht es wieder heiß her. Klatsch und Tratsch, Gerüchte und Gemeinheiten machen wieder die Runde.

Meine Meinung:


Der zweite Band der "Mütter-Mafia" hat mir leider nicht so gefallen wie der Erste. Die Geschichte war mir zu seicht, zu vorhersehbar und zu realitätsfern. Was im ersten Buch noch lustig war, war diesmal schon ein wenig abgedroschen. Ein paar Stellen zum Lachen gab es natürlich wieder und die Geschichte, so wie die Frauen haben sich auch spannend weiter entwickelt. Nur hat es meinen Geschmack leider nicht getroffen.
Ich werde Band drei sicher auch lesen, aber wahrscheinlich erst wenn ich wieder einmal Lust auf "Leichte Lektüre" habe. Mein Bedarf dafür ist momentan gestillt. 

Für Wen:


Allen Frauen, denen Band 1 der Mütter-Mafia gefallen hat, empfehle ich den Zweiten trotzdem. Auch wenn er nicht ganz so gut ist wie der Erste, manchmal muss man halt einfach auch wissen wie es weiter geht, oder?

Meine Wertung: 

Inhalt: *****
Spannung: *****
Anspruch: ****

Kerstin Gier
Verlagsgruppe Lübbe GmbH, Bergisch Gladbach, 2006
314 Seiten


Klappentext: Man muss sich ja nicht alles gefallen lassen ...
Wer sagt denn, dass der Pate immer alt übergewichtig und männlich sein und mit heiserer Stimme sprechen muss? Nichts gegen Marlon Brando, aber warum sollte der Job nicht auch mal von einer Frau gemacht werden? Einer Blondine. Mit langen Beinen. Gestählt durch die Erziehung einer pubertierenden Tochter und eines vierjährigen Sohnes. Und wahnsinnig verliebt in Anton, den bestaussehendsten Anwalt der Stadt. Constanze ist "die Patin" der streng geheimen Mütter-Mafia. Gegen intrigante Super-Mamis, fremdgehende Ehemänner und bösartige Sorgerechtsschmarotzer kommen die Waffen der Frauen zum Einsatz. Ein Angriff auf ihre Lachmuskulatur.






Kommentare:

  1. Ui, das klingt ja nicht so toll. Bei mir subt es noch. "Die Mütter-Mafia" habe ich vor fast 2 Jahren gelesen bzw. gehört und fand es echt ganz unterhaltsam. Aber irgendwie ist "Die Patin" dann im Regal liegen geblieben.
    Werde es aber trotzdem lesen, denn wie du so schön schreibst, will man ja wissen, wie es weitergeht :-)
    Bin dann trotzdem gespannt wie Band 3 bei Dir abschneidet ;-)
    Gruß
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Ich habe dich mal in meine Blogliste eingetragen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das freut mich aber sehr. ich folge dir ja auch schon ein weilchen . mit großer freude

      Löschen
  3. Hallo Ines, :)

    Also Bücher tausche ich vor allem bei Lovelybooks! Bist du da auch?? Sollte man sich auf jeden Fall angucken, ich finde das Bücherportal ganz toll! ;)
    Dort gibt es nämlich sogennate "Tausch-threads" in denen jeder Tauschangebote vorstellen kann und falls man Interesse hat, kann man dann einfach denjenigen anschreiben und sich einigen. Jeder bezahlt das Porto seines Tauschbuches und ich bin schon an ganz viele Wunschbücher gekommen und habe lediglich 1,65 Porto bezahlt! ;)
    Freue mich, wenn du der Tauschgemeinde beitrittst.

    LG, Fina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      okay. Ich kenne nämlich nur Tauschticket, aber da kann man nicht nach Österreich versenden. Müsste mal schauen wie das bei lovelybooks ist. Ich weiß leider nur von Wanderbüchern und ähnlichem, dass bei lovelybooks auch nicht nach Österreich verschickt wird, leider :-(

      Löschen